Kay Walter Text und TV

studierte Germanistik, Publizistik und Geschichte in Göttingen. Nach Tätigkeiten als Marketing-Direktor des Pahl-Rugenstein-Verlags und Geschäftsführer der Pick-Up Filmproduktion, arbeitete er als Korrespondent und Reporter für das öffentlich-rechtliche Fernsehen, zunächst in Köln und Düsseldorf, später in Bonn, Berlin und Brüssel. Derzeit sendet und schreibt er aus Paris – unter anderem regelmäßig für „Cicero“.

Sabine Trimpop Controlling

schloss nach dem Abitur eine Ausbildung als Bankkauffrau ab und studierte dann Romanistik an der Universität Wuppertal. Nach ihrer Elternzeit und einer Weiterbildung an der Technischen Akademie Wuppertal stieß sie nach mehreren freien Tätigkeiten zur Bieger PR und schließlich zu Fasse+Bieger.

Jochen Renz, Motiondesign und Regie

studierte Kommunikationsdesign an der Folkwang-Universität in Essen. Als Autor und Motiondesigner bringt er Unterhaltung ins Bewegtbild und Pfiff in Erklärfilme.

Vanessa Lorenz TEXT UND INTERNAL COMS

studierte Kunstgeschichte und ist seit über 20 Jahren erfolgreich im PR-Geschäft – und das weltweit: Sydney, New York, London und Berlin. Vanessa arbeitete für diverse Blue Chip-Unternehmen und lehrte an New York School und der University of Technology Sydney.

arbeitete viele Jahre als Creative Director in Werbeagenturen, bevor sie sich 2017 für die Freiberuflichkeit entschied. Heute arbeitet sie vor allem im Bereich des strategischen Designs und begleitet Design-Thinking-Prozesse in Unternehmen und Verbänden.

Renee Hansen Strategische Konzeption

studierte Wirtschaftspsychologie und arbeitet an der Schnittstelle von Organisationsentwicklung und Kommunikation. Nach 15 Jahren als Beraterin und in Führungsfunktionen bei inhabergeführten und internationalen Kommunikationsagenturen machte sie sich 2006 selbstständig. Renée Hansen ist Autorin mehrerer Bestseller zum Thema Konzept und Kommunikationsstrategie.

Andrej Grabowski Coaching

lernte sein Handwerk bei Zeitungen sowie beim Bayerischen Rundfunk und arbeitete viele Jahre bei Öffentlichem Rundfunk- und Fernsehenanstalten. Als stellvertretender Chefredakteur leitete er 10 Jahre lang den Nachrichtensender N24/Welt. Grabowski lehrt Journalismus in Redaktionen und an der Akademie der Bayerischen Presse. Als Medientrainer coacht er Vorstände und Moderatoren im In- und Ausland.

Thomas Eissler Analyst

studierte Politikwissenschaft an der Eberhard Karls Universität Tübingen und im Anschluss International Organisations and Crisis Management in Jena. Internationale und politische Erfahrung erdet er gerne mit seinem Hobby – der Schreinerei.

Leon Eberhardt Recherche und Social Media

studiert Politikwissenschaft und Geschichte an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Passend zum Studium hat er mehrere Praktika in der Politik- und Kommunikationsberatung absolviert. Seine Leidenschaft gehört dem von ihm gegründeten Blog „Politikneugedacht“.

Frank Bürgin Film und Fernsehen

studierte Wirtschaftswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum. Nach dem Start bei Printmedien wechselte er ins Bewegtbild-Fach. Heute blickt er auf mehr als 30 Jahre Film- & Fernseh-Erfahrung – von der ARD-Produktion bis zum Social-Media-Video – zurück. In dieser Zeit verantwortete er als Autor, Regisseur und Produzent rund 3.000 TV-Beträge, Dokumentationen, Unternehmensfilme und Portraits. 2017 wurde er mit dem Journalistenpreis der Metropole Ruhr „Lorry“ ausgezeichnet.